it never rains in california … but on the grand canyon

Last updated on 10. Mai 2021

hallo 🙂
wenn wir schon einmal in las vegas sind, dann koennen wir den grand canyon natuerlich nicht auslassen 😉 per kleinflugzeug gings von las vegas los richtung grand canyon. neben der super aussicht mussten wir leider einen sehr holprigen flug in kauf nehmen (mein armer magen …). aber auf dem grand canyon einmal angekommen, vergisst man gleich alle strapatzen 😛 die aussicht ist einfach ein wahnsinn, und ist mit unseren kleinen alpen kaum zu vergleichen.
zu beginn unserer tour waren wir auf dem scenicwalk, ein halbbogen aus glas unter dem es sehr sehr weit in die tiefe geht. es war lustig zu beobachten, dass die leute lieber den milchglasstreifen am rand waehlten, als ueber das transparente glas in der mitte zu gehen 😀 aber zugegeben: etwas weich wurden die fuesse schon wenn man realisiert, WIE weit es da runter geht 😀
nach nem guten buffet gings dann weiter zum naechsten aussichtspunkt, wo der peter die panoramas geschossen hat 🙂 als wir gerade dabei waren die 360° aussicht zu geniessen, fielen die ersten dicken regentropfen und nur ein paar minuten spaeter schuettete es wie aus schaffln. gott sei dank sassen wir da aber bereits im bus und ersparten uns das groebste 😉
waehrend dem nachhauseflug beobachteten wir nahegelegene gewitter und waren froh, dass wir mit dem wetter so ein glueck hatten. die naechsten zwei tage konnte man im gebirge regelmaessig unwetter beobachten.
jetzt gibts wie immer noch ein paar fotos, viel spass damit und ueberlegt euch, ob ihr nicht mal hier urlaub machen moechtet 😉
liebe gruesse,
eva & peter