Queenstown u Milford Sound

Posted on

Moin 🙂

Wir sitzen gerade beim Morgenkaffee in Queenstown und es regnet etwas. Bevor es nach Invercallgrill weitergeht, steht noch das tägliche zusammenräumen an (ansonsten fliegen uns beim Fahren die Sachen nur so um die Ohren … ich spreche aus Erfahrung ^^).

Auf dem Weg hierher bewunderten wir die Aussicht auf den Lake Wanaka. Außerdem haben wir mal so eine One Lane Bridge für euch fotografiert (an den Scheibenwischern am unteren Rand des Fotos könnt ihr etwa die Breite unseres Campervans abschätzen 😉

One Lane Bridge
One Lane Bridge

Gestern waren wir am Milford Sound. Wer eine Landkarte vor sich liegen hat, wird die Nähe zu Queenstown bemerken. Es gibt jedoch keine direkte Verbindung und man muss einen großen Umweg fahren. 600km ges. hören sich nicht viel an, aber die Straßenverhältnisse sind hier etwas anders. Damit sich Petz diese anstrengende Tour zum Fahren erspart, buchten wir eine Gruppenreise mittels Bus (ich weiß, das sieht uns nicht ähnlich ^^). Insgesamt waren wir über 12 Stunden unterwegs, um einen bewölkten Milford Sound zu bestaunen. Laut den Kiwis hatten wir mit dem Wetter noch Glück, da es am Milford Sound 7 Meter Niederschlag im Jahr hat. Unsere Fotos können mit den der Reisemagazine leider nicht annähernd mithalten, aber für das Wetter können wir nichts 😉

Sleeping Seal
Sleeping Seal
Stirling Falls
Stirling Falls
Bowen Falls
Bowen Falls

Auf dem Weg zum Milford Sound gabs natürlich ein paar Pausen zum Fotografieren. Hier ist eine kleine Auswahl:

 

Mirror Lake
Mirror Lake
Christiana Waterfalls
Christiana Waterfalls

Das Paragliding in Queenstown ist wegen Schlechtwetters abgeblasen. Und Stewart Island (das ist die Insel südlich der Südinsel) haben wir aus Kostengründen gecancelt ^^. Somit haben wir in der Reiseplanung etwas Zeit gewonnen und wir werden die nächsten Tage etwas ruhiger und mit weniger Kilometer angehen 🙂

wildkiwi on Facebook
wildkiwi

2 Replies to “Queenstown u Milford Sound”

  1. Hallo Ihr beiden,
    Habt Ihr vom Erdbeben und Tsunami in Japan gehört oder Gelesen. Die Tsunamiwarnung gilt für den gesamten Pazifikraum – also auch für Neuseeland. Bitte seid vorsichtig beim campen.
    Hier ist alles OK. Gruß Vata.

    1. Hallo,

      nein davon haben wir nichts mitbekommen – danke für den Hinweis. Befinden uns derzeit an der Ostküste unterhalb von Dunedin und hier bekommen wir kein Netz. Die heutige Nacht verbringen wir am Campingplatz am Kaka Point, dies liegt nicht direkt am Strand sondern oben am Berg. Dank lokalem WLAN haben wir momentan eine Internetanbindung. Wenn es die Technik zulässt, werden wir morgen um etwa 8 Uhr (also 20 Uhr bei euch) Skype aktivieren (evar3108).

      Liebe Grüße,
      Eva & Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.