Kiwis & Hobbits

Posted on

Auf dem Weg Richtung Auckland besuchten wir eine Kiwi Farm in der Hoffnung, einen der lieben Kiwis zu sehen. Dort mussten wir jedoch die Erfahrung machen, dass Kiwis nachtaktive und sehr scheue Tiere sind. Dank der eingebauten Kamera in der Schlafkoje konnten wir den kleinen Kiwi am Monitor beobachten, der friedlich geschlafen hat.

Kiwi in his nest

Später fuhren wir an Auckland vorbei, natürlich durfte ein Panorama in unserer Foto Sammlung nicht fehlen 😉

Am Samstag besuchten wir das Filmset von Hobbiton (Herr der Ringe). Aus rechtlichen Gründen (Hollywood lässt grüßen) dürfen wir leider nichts erzählen und keine Fotos veröffentlichen. Wir können nur soviel verraten, dass es uns gefallen hat und wir uns bereits jetzt auf den neuen Film „Der kleine Hobbit“ freuen.

Hobbiton

Da sich das Filmset auf einer Schaffarm befindet, durften wir anschließend noch erleben, wie Schafe geschoren werden. Außerdem wurden kleine Lämmer gefüttert. Ehe ich mich versah, hatte ich eine (stinkende) Nuckelflasche mit frisch gezapfter Schafsmilch in der Hand, auf welche sich gleich drei von vier der Lämmer stürzten 🙂

Den heutigen Tag werden wir in Rotorura verbringen. Hier gibt es eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten und Geysiren. Dank der heißen Quellen herrscht in der gesamten Stadt ein dezenter fauliger Geruch, an den man sich aber schnell gewöhnt.

Liebe Grüße vom anderen Ende der Welt, Eva & Peter

wildkiwi on Facebook
wildkiwi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.